4:1-Auswärtserfolg in Zschachwitz

Erstellt von ee Fußball 23.04.2016

19. Spieltag: FV Blau-Weiß Zschachwitz – Dresdner SC 1:4 (1:2)

Einen verdienten 4:1-Auswärtssieg feierte die Knut Michael-Truppe beim FV Blau-Weiß Zschachwitz nach einem insgesamt überzeugenden Auftritt.

Dabei begann die Partie zunächst nicht nach den Wünschen der DSC-Anhänger, die etwa die Hälfte der 111 Zuschauer stellten. Trotz gutem Start in die Partie erzielen die Hausherren das erste Tor. Florian Zumpe besorgt den Führungstreffer im Nachschuss nachdem Ex-DSC’er Robert Pietsch per Kopfball am Sportclub-Torwart Dario Arndt gescheitert war. Doch die Schwarz-Roten zeigen sofort die richtige Reaktion. Nur eine Minute nach dem Rückstand kommt der Ball nach einem Angriff über die linke Seite in den Rückraum zu Julius Wetzel und dieser besorgt sogleich den Ausgleichstreffer.

In der 18. Minute zeigen die 98er einen schönen Angriffszug, der mit Marco Grahles weitem Ball aus der Abwehr heraus beginnt. Über Christian Heinrich und Martin Käseberg kommt dieser dann als Flanke in die Mitte, wo Alexander Preißiger per Kopfball ins rechte Dreiangel die DSC-Führung erzielt.

Direkt nach Wiederanpfiff zur zweiten Halbezeit ist der DSC trotz Dauerregen gleich hellwach und sorgt schon nach wenigen Augenblicken für die Erhöhung des Resultats. Eine Querablage auf Marco Britschka verwandelt dieser durch die Beine des Zschachwitzer Schlussmanns Oliver Stein zum 3:1. In der Folge machen die Blau-Weißen noch einmal Druck, doch die Schwarz-Roten kommen nach etwas Mühe wieder besser ins Spiel. Auf beiden Seiten gibt es hier und da die eine oder andere Möglichkeit. Die besten Chancen für den DSC vergeben Heinrich (Heber vom Torwart geblockt) und Britschka (Kopfball vom Torwart gerade noch gerettet). Auf der anderen Seite hat der Sportclub Glück als Robert Pietsch von halbrechts nur den Pfosten trifft (76. Minute). Die Entscheidung fällt zehn Minuten vor Spielende. Heinrich kommt nach einer Ecke im Nachsetzen an das runde Leder und spitzelt dieses zum 4:1 ins Tor.

Der DSC verbleibt damit auf dem elften Tabellenplatz, behält aber den Vorsprung gegenüber den Abstiegsrängen. Am kommenden Samstag gilt es, an die gezeigte Leistung anzuknüpfen, um gegen den Bischofswerdaer FV 08 II mit einem weiteren Dreier einen wichtigen Schritt Richtung Tabellenmittelfeld zu machen.

FV BW Zschachwitz: Stein – Schallert, Ende, Spitzl, M. Zumpe – F. Zumpe, Wecker, Dittmann, Grohmann – Pietsch, Voigt (78. Fischer)
Dresdner SC: Arndt – Joneleit, Grahle, Nguyen, Käseberg – Thomas (87. Hofmann), Preißiger, Wetzel (66. Wetzel), Britschka (82. Forgber), Pfitzner – Heinrich
Tore: 1:0 F. Zumpe (13. Min), 1:1 Wetzel (14. Min), 1:2 Preißiger (18. Min), 1:3 Britschka (46. Min), 1:4 Heinrich (81. Min)
Zuschauer: 111

zurück zur Übersicht



hoch