3 x Edelmetall beim Eurawassercup

Erstellt von CH Wasserspringen 22.03.2016

Unsere Jüngsten waren in Rostock erfolgreich

Beim traditionellen Nachwuchswettbewerb in der Rostocker Neptun-Schwimmhalle waren 150 Sportler der Jahrgänge 2005 bis 2008 von den Stützpunkten Dresden, Berlin, Halle, Leipzig, Aachen und Rostock am Start. Für die Jüngsten ist dieser Kombinationswettkampf aus Sprüngen vom 1m- und 3m-Brett sowie 5m-Turm eine wichtige deutschlandweite Standortbestimmung. Für den DSC gab es: Silber für Finja Helling, Bronze für Hannah Lautsch (beide Jg. 2007) und für Finn Paul Neubert (Jg. 2006).

Die deutsche C-Jugend-Auswahl war bereits Anfang der Woche angereist und absolvierte unter Leitung von Nachwuchs-Bundestrainerin Anne Hoffmann (Berlin) einen Trainingslehrgang. Diese Altersklasse startete am Freitag dann auch als erste mit ihrem Wettkampf. Am Samstag und Sonntag folgten dann die anderen Jahrgänge.


Die Dresdner Ergebnisse in der Übersicht:

 

NameAKPlatz

Viktoria Kuhn

2003/200411.
Ludwig Schäl2003/20045.
Simon Moritz2003/200411.
Nicole Piltz20056.
Muriell Colleen Pippert20057.
Robert Schröder20056.
Mareike Würschig200611.
Mara Lemke200612.
Finn Paul Neubert20063.
Finja Helling20072.
Hannah Lautzsch20073.
Sonja Thulke20077.
Cora Schiebold20079.
Than Phan20078.
Philip Hohlfeld200710.

Die kompletten Ergebnislisten sowie eine Fotoauswahl sind auf der Homepage des Veranstalters WSC Rostock zu finden.

 

 

zurück zur Übersicht



hoch