3. Flughafenpokal kommt gut an (Allg. Turnen)

Erstellt von sth Turnen & Sportakrobatik 08.09.2015

Turnen in entspannter Atmosphäre in Klotzsche

 

Bereits seit 2013 organisieren Stefanie Hamann und David Göhler vom Dresdner SC den Flughafenpokal für Frauen und den weiblichen Turn-Nachwuchs. Die Grundidee: Einen Wettkampf in entspannter Atmosphäre bieten. Austragungsort in diesem Jahr war wieder die Turnhalle in Klotzsche.

Im ersten Durchgang konnte sich der Nachwuchs aus Klotzsche mit dem Nachwuchs aus Wesenitztal, Possendorf und Mei?en messen. Als Höchstwertung am Gerät konnten hier die berüchtigten 10,0 Punkte erturnt werden - das gelang Meike Schott von Possendorf im Altersbereich Turn-Mädels am Boden.

Im zweiten Durchgang starteten die Erwachsenen. Hier konnten sich erstmalig auch Männer an den Frauengeräten: Sprung, Stufenbarren, Schwebebalken und Boden auf Musik ausprobieren. Hier waren Turner und Turnerinnen aus Friedrichsgrün besonders stark vertreten. Des Weiteren starteten Wettkämpfer aus Klotzsche, Mei?en und Wittenberg.

Der Wettkampf fand einen entspannten Ausklang im Waldbad Weixdorf mit Essen vom Grill und Musik von David Göhler.

Die Sportler und Zuschauer waren begeistert und freuen sich bereits jetzt im nächsten Jahr wieder in Klotzsche am Flughafenpokal teilnehmen und zuschauen zu dürfen.

Die Organisatoren vom DSC bedanken sich besonders bei den Kampfrichtern und Berit Hering, die bei der Durchführung des Wettkampfes geholfen haben sowie Rainer Bedrich, der die tollen Bilder im 2. Durchgang gemacht hat.

zurück zur Übersicht



hoch