2 Kandidaten für die U18-EM

Erstellt von bp Leichtathletik 02.07.2016

DLV-U18-Gala in Walldorf

  

Bei der DLV-Junioren-Gala in Walldorf haben sich unsere Athleten gut geschlagen. So siegte Frieder Scheuschner (Bild links) über die 200m in hervorragenden 21,34 s. Auch Jonathan Schmidt (Bild rechts) lief mit 3:58,06 min über die 1.500 m auf einen sehr guten zweiten Platz. Durch diese Ergebnisse hat der DSC möglicherweise zwei Starter bei der U18-Europameisterschaft in Tiflis. Beide werden für eine Nominierung vorgeschlagen.

Auf leichtathletik.de heißt es "Die nächste schnelle 200-Meter-Zeit bot in der männlichen U18 Frieder Scheuschner. Der Dresdner untermauerte mit 21,34 Sekunden mit etwas zu viel Rückenwind (+2,4 m/sec) seine gute Ausgangsposition für die U18-EM. Er steht mit seiner Bestmarke (21,29 sec) unter den Top zwei Europas." 

Stefan Poser zu den Ergebnissen: "Wenn die zwei Vorschläge zur Nominierung umgesetzt werden und Frieder sowie Jonathan für die EM nominiert werden, ist der DSC wie letztes Jahr bei den U18-Weltmeisterschaften gut aufgestellt."

Auch Alisa Semenova hat sich in ihrem Wettkampf gut präsentiert und wurde mit einer Weite von 12,13m im Dreisprung Zweite. "Dustin Hanusch hat sich mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 110m-Hürden beachtlich geschlagen", so sein Trainer Stefan Poser.

Und hier die weiteren Ergebnisse:

Lilly Lützner - Platz 8 im Hammerwurf - 53,28m

Karen Schöttler - Platz 9 - 100m - 12,32s    Platz 12 - 200m 25,47s

Chiara Schimpf - Vorlauf 100m 12,41s  - Platz 14 - 200m 25,57s

Natalie Zimmermann -Vorlauf 100m 12,72s - Platz 15 - 200m 25,80s

zurück zur Übersicht



hoch