14. DSC-Hallenserie - Rückblick Tag 2

Erstellt von ee Fußball 20.12.2015

Soccer for Kids und Tennis Borussia Berlin sind die Gewinner

Am Tag 2 der großen 14. DSC-Hallenserie spielten vormittags die G-Junioren und am Nachmittag die D-Junioren um den Turniersieg. Es fanden sich wieder zahlreiche Zuschauer ein, um dieses Spektakel zu verfolgen.

Bei den Jüngsten von den G-Junioren (bis 6 Jahre) trafen acht Teams im Modus Jeder-gegen-Jeden aufeinander. Am Ende setzte sich Soccer for Kids ungeschlagen durch und schaffte so wie der BFC Dynamo in der D-Jugend die Titelverteidigung aus dem Vorjahr. Den zweiten Platz belegte die SG Dresden-Striesen vor dem Chemnitzer FC und Rot-Weiß Weißenfels. Der Dresdner SC 1898 landete am Ende auf Rang 6 und brachte dabei mit einem Remis dem Turniersieger den einzigen Punktverlust bei. Die 2. Mannschaft des DSC landete auf Rang 8.

Bei der D-Jugend waren 25 Mannschaften am Start, die in 5er Vorrundengruppen um den Einzug in die Endrunde spielten. In dieser gab es erneut fünf Gruppen, jeweils mit den fünf Ersten, Zweiten usw. In den Vorrundengruppen setzten sich Tennis Borussia Berlin, die SG Dresden-Striesen, Empor Berlin, Brieske Senftenberg und der FSV Budissa Bautzen durch und spielten anschließend den Turniersieg aus. Hierbei gewann Tennis Borussia Berlin mit drei Siegen und einem Remis klar und verdient das Turnier vor Budissa Bautzen und Empor Berlin. Bereits in den Vorrundengruppen geschlagen geben mussten sich unter anderem Dynamo Dresden, der BFC Dynamo und der TSV Rudow Berlin. Das beste Team des Gastgebers vom DSC kam auf Rang 11 ein, die anderen beiden Vertretungen landeten auf den Platzierungen 18 und 22.

zurück zur Übersicht



hoch