Martin Wolfram erreicht das Halbfinale

Erstellt von sh Wasserspringen 02.08.2021

Rang 8 im Vorkampf von 3m

 

Bei seinen dritten olympischen Spielen hat Martin Wolfram bereits jetzt bewiesen, dass er nach allen Rückschlägen zu den besten Wasserspringern der Welt gehört. Sprang er in London und Rio noch vom Turm, bewies er sich am Montagmorgen nun im olympischen Vorkampf vom 3m-Brett. Als Achter zog Martin mit 444,50 Punkten souverän ins Halbfinale ein, das bereits in dieser Nacht - 3 Uhr deutscher Zeit - startet. Die besten 12 qualifizieren sich für den Endkampf, der am gleichen Tag - ab 8 Uhr deutscher Zeit - ausgetragen wird.

Martin sagte nach seinem Vorkampf: "Ich bin sehr froh und stolz, dass es mir gelungen ist, wieder eine stabile Leistung zu zeigen. Im Training lief es nicht ganz so solide, weshalb ich mit etwas Sorge in den Wettkampf gegangen bin. Aber mit Wettkampfadrenalin in den Adern habe ich es wieder geschafft, mit durchzusetzen und gehöre nun zum dritten Mal in meiner Karriere zu den besten 18 der Welt. Ich hoffe, dass ich es nun auch unter die ersten 12 schaffe. Ich bin glücklich, aber auch sehr geschafft. Schade, dass es Patrick Hausding nicht geschafft hat, aber ich hoffe, dass ich die deutsche Fahne hochhalten kann."

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.