Zum Europapokal-Auftakt in die Ukraine

Erstellt von sz/sh Volleyball 27.06.2019

CEV Volleyball Challenge Cup 2020

 

Seit nunmehr 13 Jahren starten die DSC Volleyball Damen auf internationalem Parkett und haben eine besondere Erfolgsgeschichte geschrieben. In der kommenden Saison starten Mareen von Römer & Co im CEV Volleyball Challenge Cup 2020. In der ersten Runde treffen die DSC Damen auf LLC SC Prometey Kamienskie.

Luxemburg. Seit heute Nachmittag ist es amtlich: Die Volleyballerinnen des Dresdner SC treffen im 1/16-Finale des CEV Volleyball Challenge Cup 2020 auf LLC SC Prometey Kamienskie. Im Rahmen der offiziellen Auslosung des europäischen Volleyball Verbandes CEV wurden die Paarungen für die 32 europäischen Teams ermittelt.

Für das Team von DSC-Chefcoach Alexander Waibl ist keineswegs eine leichte Aufgabe:  "Das ist uneinschätzbarer Gegner und vermutlich wird es eine schwierige Reise. Wir lassen uns überraschen."

Die DSC Volleyball Damen sind eines von fünf Deutschen Frauenteams, das die Volleyball Bundesliga auf internationalen Parket vertritt. Das Starterfeld im CEV Volleyball Challenge Cup 2020 ist auch in diesem Jahr wieder mit europäischen Spitzenclubs gespickt. 

„Seit 2007 sind wir auf internationalem Volleyball Parkett vertreten. Stolz und Freude darüber lassen keine Routine aufkommen. Dabei haben wir uns zum Zuschauermagneten entwickelt. Wir ziehen im europäischen Vergleich mit die meisten Zuschauer an. Das beweist die Attraktivität für den Verein und die Fans. Wir freuen uns auf den Wettbewerb mit den europäischen Top-Teams.“

Alle DSC-Fans können sich auf Spitzenvolleyball in der Margon Arena freuen. Den Auftakt im 1/16-Finale bestreiten Mareen von Römer & Co am 03./04./05.12.2019 vor heimischer Kulisse. Danach ist der Dresdner SC in der Ukraine  bei LLC SC Prometey Kamienskie am 17./18./19.12.2019 gefordert.

Verein und Mannschaft verbinden mit der diesjährigen Teilnahme im Challenge Cup noch eine ganz besondere Erinnerung. Denn genau vor zehn Jahren starteten die DSC Volleyball Damen zuletzt in diesem Wettbewerb und gewannen in einem spannenden Match gegen Asterix Kieldrecht (BEL) den Europapokal vor heimischer Kulisse während des Final4-Turniers in der Margon Arena.

Mit Allianz MTV Stuttgart, SSC Palmberg Schwerin, dem SC Potsdam und den Ladies in Black Aachen spielen neben dem DSC Volleyball Damen vier weitere deutsche Frauen Clubs international.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.