Volleyballerinnen setzen Zeichen für Ehrenamt & laden ein

Erstellt von sh Verein Volleyball 28.11.2019

„Ohne Schiri haben WIR keine Chance“

 

Der Sport lebt von der Unterstützung des Ehrenamtes. Dazu zählen auch Schiedsrichter. Denn sie sind es, die bei so vielen Punktspielen und Turnieren aktiv und ehrenamtlich tätig sind. Mit ihrem Engagement tragen sie maßgeblich dazu bei, dass nicht nur im Volleyball oder Fußball, sondern auch Tischtennis, Rudern, Schach und so vielen Sportarten überhaupt Wettkämpfe stattfinden können.

Einmal im Jahr steht weltweit das Ehrenamt am 5. Dezember mit dem Internationalen Tag des Ehrenamtes im Fokus. Zu diesem Anlass setzen die DSC-Volleyballerinnen ein besonderes Zeichen und laden alle Schiedsrichter aus Dresden und dem Umland zum Europapokal-Auftakt am 4. Dezember in die Margon Arena ein. „Die ehrenamtliche Arbeit hat auch im Sport eine ganz besondere Bedeutung, da ohne das Engagement aus dem Ehrenamt heraus der Trainings- und Wettkampfbetrieb teilweise gar nicht möglich wäre. Es sind all die Helfer, Übungsleiter, Trainer und auch Schiedsrichter denen ein besonderer Dank für all die Einsätze gilt“, erklärt Sandra Zimmermann, Geschäftsführerin der DSC 1898 Volleyball GmbH und ergänzt: „Wir haben uns bewusst dafür entschieden, mit unserer Einladung allen Schiedsrichtern aus den verschiedensten Sportarten zu danken. Denn ´Ohne Schiri haben WIR keine Chance´, überhaupt Punktspiele oder Turniere zu bestreiten“.

Für die außergewöhnliche Aktion erhalten die DSC Volleyball Damen prominente Unterstützung. So übernimmt Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert die Schirmherrschaft zur Aktion. „Fast jeden Tag lesen wir mittlerweile von Übergriffen auf Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter. Und dieses traurige Phänomen ist nicht auf Fußball beschränkt, sondern wird von vielen Ehrenamtlichen aus vielen Sportarten geteilt. Hier wollen wir ein klares Zeichen setzen“, so Oberbürgermeister Dirk Hilbert. „Mit den DSC Damen verbindet uns derzeit eine Kooperation bei unserer Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas. Dresden will Kulturhauptstadt werden und eine neue Kultur des Miteinanders in unserer Stadt entwickeln. Dazu gehört auch der Respekt und die Anerkennung für das Ehrenamt.“

Als Ehrengast wird die sächsische Fußball-Schiedsrichterin Christine Weigelt teilnehmen und von ihrem Alltag auf dem Platz berichten. Christine Weigelt pfeift in der Frauen Bundesliga und bei den Männern bis zur Oberliga.

Die Einladung richtet sich an alle ehrenamtlich tätigen Schiedsrichter aus Dresden und Umgebung. Die Anmeldung sollte über die Stadt- und Kreisvorstände der jeweiligen Sportarten erfolgen oder direkt per Email an ticketing@dresdnersportclub.de

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.