Vierte Plätze für Tina und Timo

Erstellt von sh Wasserspringen 10.08.2018

EM: Synchronspringen Turm und 1m Einzel

Zwei Tage nach ihrem Triumph im Mixed vom Brett ist Tina Punzel am Freitag bei der EM in Edinburgh an den Medaillen vorbeigeschrammt. Mit 254,10 Punkten wurde sie Vierte. Bis nach dem dritten Durchgang lag Tina auf Titelkurs, führte vor der Russin und der Italienerin. Dann aber wagte sie als einzige Springerin den zweieinhalb Auerbach gehockt, der im Vorkampf und im Einspringen geklappt hatte. Diesmal misslang er und kostete Tina alle Medaillenchancen. "Ich wollte unbedingt volles Risiko gehen und den schwersten Sprung im Wettkampf zeigen. Da habe ich heute noch Lehrgeld bezahlt. Beim Anlauf habe ich eine Sekunde zu lange nachgedacht und die Knie haben gezittert. Das ärgert mich wirklich. Ich bleibe da trotzdem dran und werde es in Zukunft hoffentlich besser machen", sagte Tina im Interview mit der ARD. Europameisterin wurde die Russin Mariia Poliakova.

Louisa Stawczynski, die aufgrund von Rückenproblemen mit Trainingsrückstand in diese EM gegangen war, konnte an die Bronzeleistung aus dem Vorjahr nicht anknüpfen und wurde mit 221,50 Punkten Elfte. "Ich war nicht so sicher wie vergangenes Jahr. Ich habe keinen einzigen Anlauf hinbekommen, da hat mir die Sicherheit heute gefehlt", sagte Louisa im TV.

Am Vortag war Timo Barthel im Synchronspringen vom Turm an den Start gegangen. Mit Florian Fandler wurde es am Ende der vierte Platz. "Ich bin ganz gut gesprungen, die Kampfrichter haben aber sehr streng bewertet. Die anderen drei Teams waren deutlich besser und wir geben uns daher mit Rang vier zufrieden", schätzte Timo selbst sein.

Am Samstag steht für Tina nun das 3m Einzel auf dem Programm. Dafür drücken wir wieder alle Daumen!

Alle Wassersprung-Ergebnisse im Detail.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.