Tina springt im Einzel auf Rang vier

Erstellt von sh Wasserspringen 19.08.2022

Letzter Wettkampf für Tina in Rom

 

Nach zwei Europameistertiteln im Mixed und im Synchronspringen kam Tina Punzel am Freitag in ihrem letzten Wettkampf in Rom auf Rang vier. Im Einzel vom 3m-Brett hatte sie sich als Siebte für das Finale qualifiziert. Mit 277,65 Punkten blieb Tina diesmal unter ihren Möglichkeiten. Lena Hentschel wurde 12.Es siegte die Italienerin Chiara Pellacani vor der Schweizerin Michelle Heimberg.

Für Tina ist es dennoch eine klasse EM mit zwei Goldmedaillen und wir gratulieren ihr dazu sehr herzlich ebenso wie ihrem Trainer Boris Rozenberg.

Wir gratulieren auch Iris Schmidbauer aus Boris Trainingsgruppe, die Gold bei der Premiere des High Diving Wettbwerbs bei dieser EM holt!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.