Spiel gegen Zeißig im dritten Anlauf

Fußball 04.04.2018

Samstag, 15 Uhr, Heinz-Steyer-Stadion: DSC 1898 - SV Zeißig

Im dritten Versuch soll am Wochenende das erste Spiel des Dresdner SC gegen den SV Zeißig stattfinden. Die Partie gegen den Aufsteiger war im Dezember nach ergiebigem Regen kurzfristig abgesagt worden und auch der Nachholer im März fiel dem Wetter zum Opfer. Am Sonnabend um 15 Uhr ist der SV Zeißig nun endlich zu Gast im Heinz-Steyer-Stadion und die Wetterprognose glücklicherweise hervorragend.

Mit dem Spiel wird dann auch die letzte Partie aus der Hinrunde der Landesklasse Ost ausgetragen. Wie der DSC kämpft auch Zeißig um den Klassenerhalt. Mit 14 Punkten aus 15 Spielen liegt die Mannschaft von Stefan Hoßmang nur einen Platz vor dem DSC. Auf fremden Plätzen gab es für Zeißig bislang nur vier Punkte. Mit 4:3 wurde der SC Borea besiegt, die Partie bei der SG Crostwitz endete zudem mit einem 1:1. Seit dem 14. Oktober ist der Aufsteiger ohne Sieg und holte in den 7 Partien nur zwei Punkte.

Der beste Torschütze Andreas Kober erzielte 12 der 20 Tore des Sportvereins. In der Vorsaison in der Kreisoberliga Westlausitz wurde Kober mit 23 Treffern zweitbester Torschütze des Vereins. Wieder fit nach 22 Wochen Pause ist mit Geso Rostam der beste Torschütze der letzten Saison (31 Treffer).

Während beim DSC Marco Grahle nach überstandener Rot-Sperre wieder mitwirken kann, fehlen den Gästen gleich zwei Spieler. Im letzten Spiel gegen Bad Muskau (0:1) hatte Tony Bach die fünfte gelbe Karte gesehen. Denny Görner pausiert derweil nach seiner schon 10. Verwarnung der Saison.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.