LEN-Awards vergeben

03.12.2013

Seit 2008 kürt die LEN die besten europäischen Wassersportler eines Jahres in insgesamt neun verschiedenen Kategorien. Zu den diesjährigen Gewinnern zählt auch Wasserspringer Patrick Hausding. Die Dresdner Sascha Klein und Tina Punzel sind in den Listen ebenfalls gut platziert.

Patrick Hausding siegte bei der Wahl zum europäischen Wasserspringer des Jahres. Er gewann zusammen mit seinem Partner Sascha Klein (der mit 27,1 % der Stimmen den 2. Platz belegte) sensationell bei den Weltmeisterschaften in Barcelona Gold im Turm-Synchronspringen. Sensationell, weil sie in diesem Wettkampf mit einer fehlerlosen Leistung nicht nur das schier übermächtige und hochfavorisierte Duo aus China bezwangen sondern zudem auch das erste Springer-Gold für Deutschland bei Weltmeisterschaften nach dem Erfolg von Christa Kinast (geb. Köhler) bei den ersten Weltmeisterschaften 1973 im 3m-Kunstspringen in Belgrad gewannen. 

LEN-Awards 2013

Wasserspringen, Männer:

     

  1. Patrick Hausding – Deutschland    55,7%
  2. Sascha Klein – Deutschland    27,1%
  3. Evgeny Kuznetsov – Russland    8,6%
  4. Oleksandr Bondar – Ukraine    4,3%
  5. llya Zakharov – Russland    4,3%
  6.  

 

Wasserspringen, Frauen:

     

  1. Tania Cagnotto – Italien    84,3%
  2. Yulia Koltunova – Russland    4,3%
  3. Iulia Prokopchuk – Ukraine    4,3%
  4. Tina Punzel – Deutschland    4,3%
  5. Nadezhda Bazina – Russland    2,9%
  6.  

 Quelle: DSV

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.