Karl Bebendorf rennt als Zweiter sicher ins Finale

Leichtathletik 16.08.2022

Starker Endspurt bei der Heim-EM

"Was für ein Fuchs, dieser Karl Bebendorf", kommentierte der TV-Moderator, der beim Vorlauf von Karl Bebendorf am Dienstag bei der EM in München direkt Gänsehaut bekommen hatte. Vor der letzten Runde nämlich lag Karl etwa an Position 12, das Finale schien in diesem Moment unsicher. Dann aber setzte er zum Endspurt an und kam am Ende in 8:31, 67 min als Zweiter seines Vorlaufs ins Ziel. Damit qualifiziert sich Karl sicher für den Endlauf am Freitag - sein erstes großes internationales Finale!

"Drei Runden vor Schluss dachte ich noch, es ist verdammt hart. Dann aber habe ich mich an die Deutschen Meisterschaften erinnert und daran, dass ich auf der letzten Runde gut war. Dann kam der mentale Push und ich bin so am Feld vorbeimarschiert", sagte Karl in die TV-Kameras. "Es ist eine tolle Atmosphäre hier nach zwei Jahren fast Funkstille. Jetzt werde ich mich gut erholen und dann sehen wir, was am Freitag möglich ist."

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.