Goldige Landesjugendspiele

Erstellt von MH Gewichtheben 02.07.2019

Medaillenregen für DSC-Bubis

Es waren unvergessliche Landesjugendspiele aus Dresdner Sicht. Und das lag nicht nur an den Strahlen der Sonne, sondern weil die errungen Medaillen ebenfalls um die Wette strahlten. Zuerst stand die Rekordteilnehmerzahl von 9 DSC-Heber/innen auf den Protokollen der Landesjugendspielen. Dann erfolgte am 29. Juni ein Medaillenregen, mit welchem keiner rechnete.

"Das gab es in unserer Nachwuchsarbeit noch nie", schwärmt Trainer Wolfgang Werner. Die Rede ist von der Rekordteilnehmerzahl. Noch nie konnte die Abteilung Gewichtheben des DSC zwei Mannschaften bei sächsischen Nachwuchswettkämpfen stellen.

"Und dann noch dieses Ergebnis. 4 Goldmedaillen, 1 mal Silber sowie Bronze. Das ist hervorragend. In der AK 10 und jünger konnten wir sogar einen Doppelerfolg erzielen", berichtete Wolfgang Werner weiter.

Trainerkollege Micheal "Vize" Hennig bedankte sich ausdrücklich bei Frank Mavius, einem sehr erfolgreicher Ex-Gewichtheber. "Schließlich konnte er die jungen Athleten/innen davon überzeugen in unsere DSC-Heberhalle zu kommen.", verriet Hennig seine Dankbarkeit.

Die Nachwuchsheber/innen mussten sich bei den sonnigen Landesjugendspielen in 7 Übungen vergleichen. Dabei gehörte nicht nur die Technikbewertung im klassischen Gewichtheben dazu, sondern auch 6 athletische Übungen, bei denen unter anderem auch das Bodenturnen bewertet wurde.

"Ich freue mich nicht nur über den sportlichen Erfolg der Trainingsgruppe Mavius, sondern auch über die tolle Unterstützung aller Helfer/innen.", fand Abteilungsleiter Harald Herberg lobende Worte zum Abschluss der Spiele.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.