Euromeet Luxemburg 25.-27.1.19

Erstellt von do Schwimmen Schwimmen (intern) 25.01.2019

Sechs DSC-Schwimmer bei mit Weltklasseathleten besetztem Schwimmfest dabei.

700 Schwimmer aus 27 Nationen werden von Freitag bis Sonntag bei der 21. Ausgabe des Euro
Meet um Titel, Bestzeiten und Medaillen kämpfen. Erneut haben es die Organisatoren geschafft,
die Elite des Schwimmsports nach Luxemburg zu holen. Hochspannung versprechen die Rennen
der Olympiasiegerinnen Katinka Hosszu aus Ungarn und Sarah Sjöström aus Schweden. Bei den
Männern trifft der deutsche Kurzbahn-Weltrekordler Marco Koch auf den italienischen WM-
Zweiten von 2011, Fabio Scozzoli, und dessen Landsmann und Junioren-Weltrekordler Nicolò
Martinenghi
. Ein Wiedersehen gibt es mit dem russischen Weltrekordler Kliment Kolesnikov und
dem britischen Welt- und Europameister Benjamin Proud.
Das Euro Meet ist Auftakt der neu etablierten Wettkampfserie „LEN Swimming Cup“ des
Europäischen Schwimmverbandes (Ligue Européenne de Natation). Aus diesem Anlass wurde die
technische Ausstattung noch einmal deutlich aufgewertet. Insgesamt werden die Wettkämpfe auf
vier LED-Leinwänden mit insgesamt 14 Kameras in HD-Qualität übertragen. Die Vorläufe und B-
Finals werden als Livestream auf www.euromeet.lu übertragen, die A-Finals werden über das
Netzwerk der Eurovision den europäischen Fernsehanstalten zur Verfügung gestellt.
(aus der Presseinformation des Veranstalters)

Vom DSC 1898 sind dabei: Celine Wolter, Alexander Eich, Max Hutzler, Georg Schubert, Maximilian Schwick und Rafael Sünkel. Viel Erfolg!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.