Erfolgreiche Wasserspringer in Berlin

18.02.2015

Für die Wasserspringer vom DSC waren es sehr erfolgreiche Tage. Mit vielen Medaillen kehrten sie aus Berlin zurück.

Bei den internationalen deutschen Hallenmeisterschaften in Berlin (12. bis15. Februar 2015) traten Kunst- und Turmspringer aus Berlin, Leipzig, Dresden, Halle und Rostock an. Die Veranstaltung gilt als Wettkampfauftakt, bei der die Teilnehmer ihre Leistungen präsentieren und sich erste Olympia-Quotenplätze sichern.

Die Wasserspringer des Dresdner SC holten bereits am ersten Tag viermal Silber, wie die folgende Auflistung zeigt:

 

1m-Brett:                                                                      Timo Barthel und Louisa Stawczynski

Synchronspringen der Damen vom 10m-Turm:  Tina Punzel mit Partnerin Christina Wassen aus Berlin

3m-Brett:                                                                      Martin Wolfram


Beim Sprung vom 10m-Turm holte Sascha Klein Gold. Für Martin Wolfram, der nach seiner Schulterverletzung noch nicht komplett einsatzbereit war, gab es eine Bronzemedaille. Der vierte Platz ging an Timo Barthel. Die gesamten Ergebnisse finden Sie hier.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.