DSC-Jungs gewinnen Silber bei Deutschen Straßenlaufmeisterschaften

Erstellt von Erik Haß/sh Leichtathletik 13.09.2023

Erfolgreiches 10-km-Rennen in Bad Liebenzell

  • v.l.n.r: Louis Bianchin, Marius Lampert, Erik Sato. Foto: Max Löwe

 

Als Deutscher Vizemeister kehrte die männliche U18-Mannschaft des Dresdner SC 1898 von den Straßenlaufmeisterschaften über 10 km in Bad Liebenzell zurück. Louis Bianchin, Erik Sato und Marus Lampert mussten sich bei Temperaturen nahe der 30 Grad nur dem Trio der LG Olympia Dortmund geschlagen geben.

Die schnellste Einzelzeit erreichte mit 34:48 min Louis Bianchin (Platz 11 in der Einzelwertung). Erik Sato ging das Rennen auf der ersten Hälfte etwas offensiver an, musste jedoch am Ende der Hitze und einer leichten Erkältung im Vorfeld Tribut zollen und kam knapp hinter Louis mit 34:57min (Platz 12) ins Ziel. Marius Lampert war als Jüngster des Trios zum ersten Mal auf den 10 km unterwegs und erreichte mit 37:32 min eine respektable Zeit und Platz 20 im nationalen Vergleich.

Unmittelbar nach den Deutschen Meisterschaften ging die Reise zusammen mit Trainerin Corinna Rose ins Trainingslager auf den Rabenberg, wo die Grundlagen für die Deutschen Crosslauf-Meisterschaften Ende November gelegt werden.

zurück zur Übersicht