Bundesliga-Team sichert Rang sieben

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 03.10.2022

Vor dem Saisonfinale sieben Zähler Abstand auf den Abstiegsplatz

 

Beim dritten Saison-Wettkampf in der 1. Bundesliga mussten unsere Turnerinnen im kleinen Örtchen Ketsch in der Nähe von Heidelberg an die Geräte. Mit 175,10 Punkten kam das Team von Tom Kroker auf Rang sieben und ließ den SSV Ulm hinter sich. Vor dem letzten Ligawettkampf am 12. November haben wir damit nun knapp sieben kleine Zähler Vorsprung auf Ulm und damit auf den Abstiegsplatz.

In der Einzelwertung gelang Mia Neumann mit 47,200 Punkten der Sprung unter die Top 10 auf Rang acht. Linda Mierisch wurde 16., Jennifer Geißler 18. Alle drei turnten in Ketsch einen Vierkampf. Zudem kamen Jule Mehnert am Barren und Balken sowie Seda Serbieva am Sprung und Fenja Lorenz am Boden zum Einsatz.

Die Einschätzung von Coach Tom Kroker: "Es war ein ordentlicher Wettkampf. Mia hat eine neue Bestleistung geturnt. Zum dritten Mal sind wir Siebter geworden und stehen nun mit Ulm punktgeich, haben aber sieben Zähler mehr. Entscheidend wird also sein, dass wir beim letzten Wettkampf noch einen Tick konzentrierter an die Sache herangehen. Ulm wird dann sicher noch etwas stärker mit einer Ausländerin auftreten. Wir bleiben aber bei unserem Motto und wollen den Klassenerhalt aus eigener Kraft schaffen."

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.