8 Medaillen für unsere Sportler

Erstellt von Dorit Schöne / CH Wasserspringen Wasserspringen (intern) 25.06.2023

DSV Sichtungs-Wettkampf in Dresden

Vom 09. bis 11.06.2023 fand in unserer heimischen Sprunghalle der DSV Sichtungs-Wettkampf statt.

67 Sportler der Jahrgänge 2012 (19 wbl/17 mnl) und 2013 (20 wbl/11 mnl) aus 9 Vereinen haben sich den Herausforderungen des Sichtungswettkampfes gestellt. Unter genauer Beobachtung der Bundestrainerin Anne Kathrin Hoffmann haben auch die acht Dresdner Starter ihr Bestes gegeben und waren mit dem Gewinn von acht Medaillen und 19 Top-10-Platzierungen in großen Starterfeldern von bis zu 20 Sportlern sehr erfolgreich.

Alle Sportler absolvierten zuerst einen Landwettkampf, bei dem die Grundlagen für das Wasserspringen in den Bereichen Kraft, Beweglichkeit, Koordination (Trampolin, Akrobatik, Gymnastik) und Handstand geprüft wurden. Im Wasser standen anschließend je ein 1m-Wettkampf und ein 3m-Technikwettkampf an, bei denen auf ganz spezielle technische Details bei der Sprungausführung geachtet wurde. Am Ende konnten dann auch noch in der Kombination aller drei einzelnen Wettkämpfe Plätze vergeben werden.

Hier die Ergebnisse der Dresdner Sportler im Überblick:


Land

1m

3m Technik

Kombination

Paul Joel Winkler JG 2012

Platz 3

Platz 7

Platz 2

Platz 2

Noeh Flori Hennig JG 2012

Platz 2

Platz 4

Platz 7

Platz 4

Sophie Bannert JG 2012

Platz 4

Platz 5

Platz 12

Platz 6

Emma Widany JG 2012

Platz 15

Platz 9

Platz 6

Platz 12

Frida Nixdorf JG 2013

Platz 1

Platz 6

Platz 2

Platz 1

Lilo Stumpf JG 2013

Platz 9

Platz 8

Platz 1

Platz 5

Eduard Bittner JG 2013

Platz 4

Platz 4

Platz 6

Platz 5

Niclas Grieger JG 2013

Platz 8

Platz 11

Platz 10

Platz 10

Bei einem gemeinsamen Filmabend, bei dem der Klassiker „Cool Runnings“ gezeigt wurde und die Sportler, ganz Kino gerecht, mit Hotdogs und Nachos versorgt wurden, konnten sich alle Teilnehmer auch mal außerhalb des Sprungbeckens treffen und Kontakte knüpfen.

Die Wettkampfveranstaltung unter der Leitung von Julian Mucha war ein voller Erfolg und die teilnehmenden Vereine waren mit der Organisation zufrieden.

Wir als Trainerteam bedanken uns sehr bei all den fleißigen Helfern, vor allem bei Familie Eichler/Nixdorf für den wunderbaren Catering Service und dem Elternteam, das bei der Versorgung der Sportler und Trainer Großartiges geleistet hat.

Herzlichen Glückwunsch an alle Sportler und den am Erfolg beteiligten Trainern.

Wir sind stolz auf euch.

 

    

zurück zur Übersicht