DSC plant die Zukunft mit Piia Korhonen

Erstellt von sz/sh Volleyball 11.12.2018

Vertragsverlängerung unterzeichnet

 Seit Juni ist Piia Korhonen gezwungen die Zuschauerrolle einzunehmen. Doch eine erfreuliche Nachricht gibt es dennoch. Der Dresdner Sportclub und die finnische Top-Scorerin der letzten Saison einigen sich trotz der schweren Verletzung frühzeitig auf eine einjährige Vertragsverlängerung. Damit treffen die DSC-Verantwortlichen schon während der laufenden Spielzeit eine richtungsweisende Personalentscheidung und planen die Zukunft.

„Ich bin sehr glücklich über die Möglichkeit ein weiteres Jahr in Dresden zu unterschreiben“, freut sich Piia über die vorzeitige Vertragsverlängerung. „Die Voraussetzungen hier sind super - ein hochkarätiges Team, ein gutes Management und tolle Fans. Ich hatte so viel Spaß auf dem Feld und es bedeutet mir sehr viel, eine weitere Saison mit den wundervollen Menschen hier arbeiten zu können.“ 

Spricht man mit der sonst zurückhaltenden Finnin merkt man schnell, dass sie nach ihrer schweren Fußgelenksverletzung hart an ihrem Comeback arbeitet, um dem Team von Alexander Waibl hoffentlich bald wieder beim Punktesammeln zu helfen.

„Es freut mich, dass Piia nach einer schwierigen Saison die tolle Chance bekommt, zu zeigen was sie drauf hat“, zeigt sich auch Cheftrainer Alexander Waibl erfreut über die Personalentscheidung. „Ich hoffe natürlich, dass der Heilungsverlauf weiterhin gut verläuft und Piia zum Saisonende nochmals richtig helfen kann“, wagt Alexander Waibl einen kleinen Ausblick.

In den kommenden Wochen heißt es für Piia kontinuierlich kleine Fortschritte zu machen, mit dem Ziel zu ihrer alten Form zurückzukehren.

zurück zur Übersicht


Newsletter Anmeldung

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.