250 Akrobaten beim 4. Zwinger Acro Cup

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 07.12.2017

Deutschlands Elite misst sich in Dresden

Vom 8. bis 10. Dezember misst sich die deutsche Sportakrobatik-Elite mit vielen internationalen Gästen beim Zwinger Acro Cup im Sportschulzentrum Dresden. Der Förderverein „Freunde der Sportakrobatik“ und der Dresdner SC laden zum vierten Mal zu dem hochkarätigen internationalen Wettkampf, der auch als WM-Qualifikation gilt. Rund 250 Starter aus 26 Vereinen und sechs Ländern kämpfen an diesem Wochenende um die Zwingerpokale. „Das Interesse an unserem Cup ist ungebrochen hoch, so dass wir uns auch in diesem Jahr einer großen Nachfrage erfreuen können. Für die Sportler ist es der letzte Höhepunkt in diesem Jahr und eine Standortbestimmung auf dem Weg Richtung WM 2018“, sagt DSC-Cheftrainerin Petra Vitera.

Der DSC schickt 45 Sportler in verschiedenen Altersgruppen (Schüler, Jugend, Junioren, Senioren) ins Rennen. Angeführt wird das DSC-Team von World-Games-Gewinner Tim Sebastian. Er startet mit seinem Riesaer Partner Michail Kraft bei den Senioren. Für alle Zuschauer ist dies eine seltene Gelegenheit die besten deutschen Sportakrobaten einmal live zu sehen. „Tim und Michail bereiten sich auf die WM im April vor. Da ist der Acro Cup eine gute Gelegenheit, die Übungen im Wettkampfmodus zu zeigen, auch wenn sie nur gegen ein Konkurrenzpaar antreten“, so Petra Vitera. Auch die EM-Fünften in der Kategorie Herrengruppe – Vincent Kühne, Erik Leppuhner, Sebastian Grohmann und Tom Mädler – zeigen ihre starken Übungen, mit denen sie international Eindruck gemacht hatten. Sie sind ebenso wie Tim & Michail am Samstag und Sonntag zu erleben.

Der Eintritt zu den Wettkämpfen im Sportschulzentrum am Messering ist frei. Die Finals finden am Sonntag ab 10 Uhr statt.

Zeitplan:

Freitag, 8. Dezember:
ab 16 Uhr Schülerwettbewerbe (Qualifikation)

Samstag, 9. Dezember:
ab 9:30 Uhr Schüler, Jugend, Junioren, Senioren (Qualifikation)
12 Uhr: Offizielle Eröffnung
ab 12.30 Uhr: Finals Schüler und Wettkämpfe alle Altersklassen

Sonntag, 10. Dezember:
ab 10 Uhr Finals
14.15 Uhr Siegerehrung

Startzeiten Tim Sebastian & Michail Kraft:
Samstag: ab 11.30 Uhr Balance-Übung; ab 17.15 Uhr Dynamikübung; Sonntag ab 13.30 Uhr Kombination

Hier geht's zum Livestream ab Freitag.

zurück zur Übersicht



hoch