Allgemeines Turnen 5 bis 18 J.Probetraining

Probetraining beim Allgemeinen Turnen findet ca. 3 Mal im Jahr statt. Das Einstiegsalter sollte nicht über 9 Jahren liegen. Bitte schreiben Sie uns dazu eine E-Mail an turnen@dsc1898.de unter Angabe des Geburtsjahres und der Vorkenntnisse.

Organisatorisches (Corona-Bedingte Änderungen gibt es per Email)

Wann: Das Training findet außerhalb der Ferien montags und donnerstags 17 bis 19 Uhr statt. Bitte seien Sie bzw. Ihre Tochter rechtzeitig da, um die Erwärmung nicht zu verpassen und ggf. noch eine kurze Rücksprache zum Ablauf zu halten.

Wo: Die Erwärmung beginnt im Gymnastiksaal, dieser befindet sich in der DSC-Trainingshalle die Treppe nach oben und dann am Ende der Galerie. Garderoben finden Sie im Eingangsbereich auf der linken Seite, 1. Tür rechts.

Wieviel: Ihre Tochter kann bis zu drei Mal am kostenlosen Schnuppertraining teilnehmen, bevor Sie sich für eine Mitgliedschaft entscheiden müssen. Die Mitgliedschaft kostet derzeit 23 EUR pro Monat plus einmalig 10 EUR Aufnahmegebühr. Ein Wechsel aus einer anderen Abteilung ist jederzeit möglich. Sie, als Eltern, können gern beim Probetraining zuschauen.

Wie: für das Training benötigt ihre Tochter enganliegende Sportsachen, keine Schuhe, Socken genügen, zusammengebundene Haare (sehr lange Haare, die trotz Zopf ins Gesicht fallen können bitte zu einem Dutt zusammenbinden – Ponys etc., die ins Gesicht hängen können, bitte mit Spangen wegklemmen), Wasserflasche.

Was: wir sind ein leistungssportlich orientierter Verein, der auch wettkampforientierten Breitensport anbietet. Wir wählen deshalb nur Mädchen aus, die zu unserem Konzept und der sehr komplexen Sportart Gerätturnen passen. Wir testen dabei: Beweglichkeit, Koordination, Athletik, Lernfähigkeit, Ehrgeiz und Durchhaltevermögen sowie Disziplin.

Danach: Wir, als Trainerteam, werden Ihnen nach mindestens einem Probetraining eine Einschätzung geben, ob wir eine Mitgliedschaft für sinnvoll halten. Im Falle einer Mitgliedschaft bitten wir um regelmäßige Anwesenheit ihrer Tochter an beiden Trainingstagen.

Inhaltliches

Wir sind stark wettkampforientiert und  wählen diejenigen Kinder aus, die die entsprechenden Leistungen, die Disziplin und das Durchhaltevermögen mitbringen, in einer Leistungssporthalle zu trainieren. Unsere Kriterien, die wir testen bzw. nach den wir bewerten sind:

  • koordinative Fähigkeiten:können die Kinder alle Körperteile ansteuern, wie gut können sie abschauen und nachmachen, angesagte Verbesserungen umsetzen, durch ausprobieren verbessern -  z.B. Rollen, Sprünge am Boden, Balken und mit Sprungrett, Kopfstand, Handstand
  • Beweglichkeit: Spagat, Brücke, Grätschsitz, Strecksitz
  • athletische Vorraussetzungen: Arm-, Sprung-, Schnellkraft - z.B. Kletterstange, Schwebehänge, Bauch- und Rückenmuskeltraining, Stützkraft am Barren
  • Ehrgeiz und Durchhaltevermögen: halten sie durch was die Trainer:innen ansagen, können Sie die Zähne zusammenbeißen auch wenn es anstrengend ist oder weh tut?
  • Disziplin: hören sie gut zu und führen aus und lassen sie sich nicht so schnell ablenken (insb. von anderen Sportlern), sind sie pünktlich?

Elemente, die geturnt werden

mit 6/7 Jahren: Strecksprung am Sprung; Klimmzug, Hangeln und Hang am Reck;  Strecksprung, sw Schritt am Balken; Rolle und Kerze am Boden

mit 8/9 Jahren: Sprungrolle am Sprung; Aufschwung und Umschwung am Reck; Nachstellsprung und Hocksprung am Balken; Rad, Rückwärtsrolle und Sprungrolle sowie Spreizsprung am Boden

mit 10/11 Jahren: Sprung in den Handstand am Sprung; Aufschwung, Umschwung, Felgunterschwung am Barren; Spreizsprung, Rad oder Rolle und Standwaage auf dem Balken; Rondat, Handstand, Spreizsprung am Boden

ab 12 Jahre: Überschlag über den Sprungtisch; Aufschwung, Rückwärts- und Vorwärtsumschwung, Felgunterschwungam Barren; Rolle oder Rad, Spreizsprung am Balken; Rondat, verschiedene gymnastische Sprünge und Drehungen am Boden